Die Paramentenweberei Hubert Gotzes, Krefeld, gegründet 1905, webte, unter vielen anderen, dieses Muster. Hier wurden aus den kostbaren Seidenstoffen Paramente, also Priestergewänder und andere Textilien für den kirchlichen Gebrauch gefertigt. Das Muster zeigt eine aus der antiken Lotosblüte entwickelte Ornamentform, die als Motiv schon in der Textilkunst des Altertums erscheint. Wegen des Samenreichtums und der leuchtend roten Farbe ist der Granatapfel Symbol für Fruchtbarkeit, Liebe, Leben und Unsterblichkeit. In Osteuropa war der Granatapfel ein beliebtes Muster bei Klöppelspitzen.

Im 15. Jahrhundert wurde das Granatapfelmuster in Venedig von den dortigen Samtwebereien in Brokaten und Damasten verwendet und war sehr beliebt.

Dieses Produkt ist aus reiner Grègeseide gefertigt. Als Vorlage dienen ausschließlich traditionelle, historische Ornamente. Sie wurden noch vor einigen Jahren größtenteils in unserem Hause auf bis zu zweihundert Jahre alten, hölzernen Jacquard-Webstühlen per Hand gefertigt. Bitte nicht per Hand waschen, sondern reinigen lassen.

Mit ihrem Kauf erwerben Sie nicht nur ein stilvolles reinseidenes Produkt, Sie helfen auch, unser Kleinod für die kommenden Generationen zu erhalten.

Wir wünschen Ihnen viel Freude an Ihrem Schal oder Ihrer Krawatte.

granatapfel