„Krefeld hat den kleinsten Webstuhl der Welt“ titelt die Rheinische Post in Ihrer Ausgabe am 28. September. „Das Werk stammt von Rainer Bartelsheim und ist jetzt im Haus der Seidenkultur (HdS) zu sehen“, schreibt die WZ am gleichen Tag. Das Schmuckstück ist kaum größer als eine Schachtel Zigaretten und somit eine Sensation, die jetzt im Museum an der Luisenstraße 15 zu sehen ist. Über die Schenkung ist das Museum mächtig stolz. „Das ist unser zweites Alleinstellungsmerkmal“ wird HdS-Sprecher Dieter Brenner in der RP zitiert. Und: „Das Erste ist die Tatsache, das wir den einzigen erhaltenen Jacquard-Websaal an authentischer Stätte in Europa haben.“ Über das Ereignis berichtete auch das WDR-Fernsehen in der „Lokalzeit“. Schließlich wird der kleinste Webstuhl der Welt auch im Guinessbuch der Rekorde erwähnt.Klicken Sie an was die Medien über dieses Ereignis berichten.


http://www.rp-online.de/nrw/staedte/krefeld/krefeld-hat-kleinsten-webstuhl-der-welt-aid-1.7110472

http://www.mein-krefeld.de/die-stadt/kleinster-webstuhl-der-welt-steht-in-krefeld-aid-1.7109548

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-duesseldorf/video-lokalzeit-aus-duesseldorf-1376.html

 

Kleinster Webstuhl der Welt